StartSeite Kommentare zu Burg Falkenwacht LarhgoWiki LetzteÄnderungen OnlineHilfe Gerüchte Index Impressum

Burg Falkenwacht

Burg Falkenwacht liegt in der Grafschaft Hammerburg und ist im Besitz der Familie Radebrecht.

Die Tante des Grafen Klaas Radebrecht, Karla Radebrecht, wohnt dort umgeben von ihrem Personal. Ihr Gatte, Ratsherr Martin Radebrecht-Hildes wurde zum Wintertreyben im Jahre 14 n.York wegen diverser Straftaten, wie die Vergiftung seiner Gattin, zu einem Jahr und einem Tag körperlicher Zwangsarbeit in einer Hammerburger Werft verurteilt. Wahrscheinlich lässt sich des Grafen Tante von ihrem verbrecherischen Gatten scheiden.

Die stolze Burg trotzte auch schon Angriffen der schwarzen Nordmänner und wie jede gute Burg besaß auch sie bis zu diesem Winter ein eigenes Gespenst. Und es hat sich noch allerhand weiteres zugetragen auf dem Wintertreyben, zu dem die Hausherren geladen hatten und selbst der König anwesend war.

Das Anwesen selber besteht aus der urigen Burg und einem kleinen grauen Schlossgebäude für Küche, Taverne und Personal, umgeben von Feldern, dichten Wäldern und rauschendem Wasser. Das nächste Kontor und Hammerburg Stadt liegen nicht weit entfernt.

Den ein oder anderen witzelnden Kommentar, dass rosa wohl die übliche Gebäudefarbe in Hammerburg zu sein scheint, nehmen die Bewohner gelassen hin.

http://larhgo.de/bilder/wintertreiben_2007/lb/02_Burg_mit_Banner.jpg


Feste Bewohner der Burg und Länderei im Winter 14 n.York:


zurück zu Hammerburg

zurück zu Dörfer, Höfe, Weiler