StartSeite Kommentare zu Orks LarhgoWiki LetzteÄnderungen OnlineHilfe Gerüchte Index Impressum

Orks

Orks sind offiziell in Larhgo fast ausgestorben. Der letzte Ork soll in den Wäldern von Ludwigstein leben und steht unter Naturschutz. Bedeutend größer hingegen ist die Orkpopulation in den Grenzlanden, was den örtlichen Menschen schwer zu schaffen macht. Auch in Averbergen fallen gelegentlich noch Orkhorden ein. Zwar konnten sie bisher stets zurückgeschlagen werden, doch die Lage bleibt heikel.

Zum Wesen der Orks

Die alten Schriften berichten, dass die Orks, wie auch alle anderen “Kreaturen”, als missglückter Schöpfungsversuch Irrshins auf diese Welt gebracht wurden (manche sagen auch, Irrshin habe aus Versehen auf die Welt geniest). Orks sind im Allgemeinen kleiner als Menschen, sind aber kräftiger gebaut. Ihr Hautfarbe variiert zwischen grün, braun und schwarz, je nach Herkunft. Sie besitzen kräftige Fänge im Maul, was sie eindeutig als Fleischfresser auszeichnet. Es gibt offensichtlich zwei Geschlechter, wobei die Weibchen sich um die Jungen kümmern und das Männchen in Rudeln auf Jagd geht. Es ist nicht bekannt, ob Männchen auch mehrere Weibchen haben kann oder ob die Weibchen alle vom Leittier begattet werden. Es wird spekuliert, das Orks aus Eiern schlüfen und dass aus einem Gelege von bis zu 10 Jungen jeweils nur das stärkste Exemplar überlebt, da es die Geschwister tötet. Auch generell ist die Ork-Kultur, wenn man es Kultur nennen möchte, stark hierarchisch geprägt. Orks sind im Gegensatz zu Tieren handwerklich begabt und sind in der Lage, Werkzeuge und Waffen herzustellen, die zwar meist nicht sehr elegant sind, dafür aber umso effektiver. Um einen Eindruck einer Orkfamilie zu bekommen, schaue man hier oder dort.

Die Religion der Orks

Die Orks verehren eine Art Blutgott, der unterschiedliche Namen haben kann (Gorak, Gorefest o.ä.). Dies macht Orks unter anderem zu den gefährlichen Kämpfern, die sie sind. Orks kämpfen meist bis zum Tod des Opfers oder bis zu ihrem eigenen Tod, um ihrem Gott ihre Würdigkeit zu beweisen. Oft wird auch von einem schieren Blutrausch berichtet, in den ein Ork verfallen kann.

Schamanismus

Die von Ork-Schamanen gewirkte Magie ist bisher unerforscht.


zurück zu Monster