StartSeite WikiDiskutieren LarhgoWiki LetzteÄnderungen OnlineHilfe Gerüchte Index Impressum

Kommentare zu WikiDiskutieren

Leichter gesagt, als getan. Es kommen oft einfach Themenvermischungen zustande, auf die man sich gezwungen sieht einzugehen. Die Frage für mich ist eher, ob solche Diskussionen nicht besser in einem Forum, am besten noch mit Baumstruktur, aufgehoben wären und nur die Ergebnisse (so es sie denn überhaupt gibt) ins Wiki gehören. (Norman 13.05.)

– Unbekannt 2007-05-13 15:56


“Leichter gesagt als getan” ist per se kein Grund, etwas nicht zu tun!

Wie sagt man so schön: “Ich hatte keine Zeit, dir einen kurzen Brief zu schreiben, daher habe ich einen langen geschrieben!”. Wir müssen uns die Mühe machen, kurze Briefe zu schreiben - sonst können wir es eigentlich auch gleich lassen.

Ohne wem zu nahe treten zu wollen, aber gerade du solltest etwas mehr darauf achten, nicht zuviel zu schreiben.

FelixS 2007-05-13 17:31


Weißt Du, ich äußere meine Meinung nicht das erste Mal online. Dabei hab ich eines festgestellt, je kürzer das geäußerte, desto schneller wird es falsch verstanden. Dann gehe ich lieber sicher und erspare mir langwierige Diskussionen basierend auf Mißverständnissen. Klar gilt auch die Regel, je länger, desto weniger wirds gelesen. Aber wer sich nicht die Mühe machen will, verstehend zu Lesen, dem muss ich auch nicht entgegenkommen. Man sieht es ja auch an den kurzen Kommentaren, die ich gemacht habe und die scheinbar falsch verstanden wurden oder in völlig anderen Themen gelandet sind (Mißverständnisse?).

Ich finde es davon ab auch etwas lächerlich, was du mir vorwirst. Lies meine Beiträge (es gibt wesentlich unübersichtlichere und längere) und Kommentare, bei denen ich mich bemühe, nur auf die jeweiligen Sub-Threads einzugehen und das geht einfach nicht mit einem oder zwei Sätzen. Manchmal müssen Beispiele her, sonst versteht einen keiner. Wurden dann gleich noch drei verschiedene Themen angesprochen, fällt die Antwort automatisch länger aus.

Da helfen auch nicht die Kommentarseiten, denn man müsste z.T. endlose Zitatreihen bilden, um darauf vernünftig antworten zu können. Aber eine Zitatsfunktion gibts es im Wiki z.B. nicht, also wäre das alles manuelle Arbeit - dann kann mans auch gleich unter dem entsprechenden Gedanken machen und damit halbwegs einen Thread in Baumstruktur simulieren.

Für mich ist dies hier eigentlich die völlig falsche Plattform, um zu diskutieren. Aber es gibt ja kein Larhgo-Forum und es ist nunmal so, dass die Diskussion hier stattfindet.

Wenn Du es schaffst, meine Beiträge so einzukürzen, dass der Sinn nicht entfremdet wird oder mißverstanden, dann bitte sehr. Ist ja schließlich ein Wiki und jeder kann Löschen oder berichtigen, was ihm nicht passt.

– Norman 2007-05-13 19:07


Ich lasse mich hier nicht auf eine Diskussion ein. Ich nehme Stellung zu dem Kram hier, werde aber nicht weiter antworten. Ich habe meine Meinung geäußert, ich finde sie begründet. Imho sind deine Beiträge für ihren Inhalt deutlich zu lang, das ist subjektiv, man kann das so sehen, man darf es auch nicht so sehen. Punkt hierzu.

Nur weil es jemanden gibt, der dicker ist als du, musst du noch lange nicht schlank sein. Wenn jemand so anfängt zu argumentieren, breche ich das lieber gleich zu Anfang ab. Denke aber mal drüber nach.

Manche Leute sind deutlich schlauer, als du zu glauben scheinst. Lange Beispiele sind eben nicht immer nötig. Denk’ lieber selbst, wie du es kürzer sagen kannst oder ob du überhaupt etwas Konstruktives zu einem bestimmten Punkt zu sagen hast.

Ich finde übrigens, dass sowas durchaus hierhier gehört. Denn wenn weiterhin in so endlos langen Beiträgen geschrieben wird und Leute überhaupt nicht auf durchaus berechtigte Anmerkungen eingehen, sondern es mit “Ach, dann kürz’ doch selbst!” abügeln (ich meine dich, ich finde das unverschämt!), sehe ich überhaupt keinen Sinn in einer Onlinediskussion, da sie praktisch in Textwüsten ertrinkt (damit meine ich nicht explizit dich). Dann könnten wir das alles lassen und lieber auf einen LaberCon warten.

Meine Meinung. Kann man teilen. Muss man nicht.

FelixS 2007-05-13 20:10


Hallo!

Ich persönlich muss sagen, dass mich die langen Berichte (hab ja selbst einige geschrieben :) ) wenig stören, im Gegenteil ich schmöker da ganz gerne mal drin herum, so lange es nicht absolut alle Grenzen überschreitet. Der Gedanke an ein Forum fände ich wäre eine Alternative, muss aber nicht. Wollt ihr denn unbedingt zu einer Lösung /Konsens kommen?Ich habe mit Björn gesprochen und für uns ist dieses Schreiben und Lesen eigentlich schon eine Horizonterweiterung. Außerdem dafür da, das viele Leuten endlich mal das loswerden können, was sie los werden wollen. Oder liegt es euch /uns daran jetzt spezifische Spielregeln fest zu legen? Ich würde ungerne meine Berichte kürzen, außer vielleicht an ein oder zwei Stellen, weil es aus dem Herzen dem entspricht, was ich gerne schreiben wollte.

Liebe Grüße Melanie

– Melanie S. 2007-05-16 16:18


Spezifische Regeln aufzustellen halte ich auch für unnutz - spätestens nach dem nächsten Spiel sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Ob man lange, oder kurze Texte schreibt ist wohl auch nebensächlich. Wie auf dem Labercon werden viele einfach auch feststellen, dass die Meinungen gar nicht so weit aus einanderliegen, wie man geglaubt hat.

Andererseits ist finde ich es nervig, wenn Themen immer wieder von der “anderen” Seite beleuchtet werden, um es noch besser, noch realistische, noch schöner zu machen und dabei dann das eigentliche Ziel der Diskussion aus den Augen verlieren: Es spielbar zu machen.

– Brötchen 2007-05-17 00:41

Bitte schreibt Anmerkungen und Kommentare auf die Kommentarseite!

Bitte stellt hier nur eigene Texte ein. Für Material anderer Personen (auch Bilder) braucht ihr eine ausdrückliche Genehmigung! Seid Euch darüber im klaren, dass andere Eure Beiträge jederzeit ändern, kopieren, verbreiten oder löschen können!
Leere Zeilen beginnen einen neuen Absatz. Listen werden mit führenden Sternchen "*" eingeleitet. URLs werden automagisch verlinkt. URLs fangen z.B. mit http:// oder ftp:// an. Wörter in doppelten eckigen Klammern [[Ein Beispiel]] linken lokal auf andere, evtl. dann neue Wiki-Seiten.

Um diese Seite abzuspeichern, müssen Sie folgende Frage beantworten:

Nenne eine larhgotische Grafschaft!