StartSeite Artefakte der Götter LarhgoWiki LetzteÄnderungen OnlineHilfe Gerüchte Index Impressum

Kommentare zu Artefakte der Götter

“Jede Person, die ein Artefakt der Fünf trägt, ist immun gegen Magie, da diese von den Göttern als Anmaßung verachtet wird.”

Ähm… gibts dafür auch eine Quelle im Spiel? Ich bin da gerade drüber gestolpert, aber wenn das “echt” so wäre, hätte das ja wohl ziemlich krasse Auswirkungen im Spiel. Larhgo ist ja irgendwie ein Gottesstaat - Magier wären damit ja einfach nur raus. Ist das mal wirklich in den Background eingeflossen (dann sollten unsere Priester das wohl wissen) oder hat das hier nur jemand so “Bla” geschrieben?

FelixS 2008-04-05 19:14


Schau mal hier nach. Ein Auszug aus dem letzten Regelwerk. Da steht genau der Satz drin.

– Thore 2008-04-06 10:15


Einige Priester wissen das. Hast du uns nie gegen Magier wettern hören oder von der Inquisition sowas wie “Magier vernichten” aufgeschnappt?

Zu den krassen Auswirkungen: Das Dumme daran ist halt nur, daß wir (naja, ich sprech jetzt einfach mal für mich) das OT eigentlich nicht wollen, da es ohne Magier ein bißchen doof wäre, denn sie bereichern das Spiel und jeder Magier hätte dann erste Probleme und Magie-Plots fielen dann auch weg. Wir haben momentan sowieso sehr wenig Magier (wieviel eigentlich, einen aktiv bespielten?)

– Henny 2008-04-06 11:51


Zwei, Torben hat auch noch einen Lehrling!

– Silke 2008-04-06 12:01


Also Oerhus hat zwei Magische in Diensten. Dann gibts noch Forgal, der ja Renes Magier hinterher ist und bei Aquarius hab ich keine Ahnung, ob der zur Zeit in Largho ist.

Ach so, das mit der Immunität der Gegenstandsträger: kann ich mich sehr gut dran erinnern und bekomme spontan ein “Taramtammtamm taramtammtamm Gulligulli…” nicht mehr aus dem Ohr. (Larhgo 5 im Dorf Skar, Amulett des Irr’Shinn, eigentlich wußte danach jeder der dabei war von der Immunität). Ach so, jegliche Magie schließt natürlich auch Nicht-Klerikale Heilung mit ein ;).

– Moha 2008-04-06 13:33


Da die fuenf goettlichen Artefakte vielleicht mit Ausnahme von Irrshins Amulett, selten tatsaechlich im Spiel sind, sehe ich kein Problem. Es gilt ja auch nur, solange ein Artefakttraeger es bei sich hat. Wegnehmen geht ja schon. Das stammt aus einer Zeit, als Larhgo noch jung und punktsystembelastet war. Damals waren Artefakte und Rituale sehr einfach in ihren Wirkungen gestrickt. Viel interessanter ist in diesem Sinne, dass das Reichsamulett den Koenig imun gegen Magie macht. Einen internen Kleinkrieg Magier gegen Priester finde ich sehr spannend, solange keine Seite total ausradiert wird und die SLs sicherstellen, dass fuer beide Seiten genug Aufgaben da sind. Die Rolle des letzten Magiers/Priesters im Untergrund waer sicher spannend.

– Jens N. 2008-04-07 12:05


Sorry, Anastasius hatte ich schon auf dem Yorkfeuer ausgeblendet … der sieht einfach Gustav so ähnlich…

– Silke 2008-04-07 15:28

Bitte schreibt Anmerkungen und Kommentare auf die Kommentarseite!

Bitte stellt hier nur eigene Texte ein. Für Material anderer Personen (auch Bilder) braucht ihr eine ausdrückliche Genehmigung! Seid Euch darüber im klaren, dass andere Eure Beiträge jederzeit ändern, kopieren, verbreiten oder löschen können!
Leere Zeilen beginnen einen neuen Absatz. Listen werden mit führenden Sternchen "*" eingeleitet. URLs werden automagisch verlinkt. URLs fangen z.B. mit http:// oder ftp:// an. Wörter in doppelten eckigen Klammern [[Ein Beispiel]] linken lokal auf andere, evtl. dann neue Wiki-Seiten.

Um diese Seite abzuspeichern, müssen Sie folgende Frage beantworten:

Nenne einen larhgotischen König!